admin

About admin

This author has not yet filled in any details.
So far admin has created 17 entries.

8. Oktober 2015: „Wege aus der Brüllfalle“ Film und Gespräch

In der Erziehung ist gegenseitiger Respekt und Gewaltlosigkeit oberstes Gebot. Doch was soll man tun, wenn Kinder nach z.B. mehrmaligem Bitten immer noch nicht reagieren? In solchen Augenblicken ist es schwer ruhig zu bleiben. Der Film „Wege aus der Brüllfalle“ zeigt heikle Alltagssituationen und erleichtert Eltern und Betreuungspersonen so den Einstieg in ein offenes Gespräch über schwierige Erziehungsprobleme.

Wann: Donnerstag, 8. Oktober 2015, 19:30-21:30 Uhr
Wer: Christine Rinn, Gordon Familientrainerin
Kosten: 4 €
Anmeldung: Eltern helfen Eltern e.V., Tel.: 0641-33330, E-Mail: info@ehe-giessen.de

By |September 21st, 2015|Uncategorized|Comments Off on 8. Oktober 2015: „Wege aus der Brüllfalle“ Film und Gespräch

10. Oktober 2015: Familien-Aufstellung

Probleme stehen häufig im Zusammenhang mit anderen Menschen. Daher ist es sinnvoll, sich diese Beziehungen oder das ganze System anzuschauen. Durch die Aufstellung wird Klarheit geschaffen, es werden Zusammenhänge erkannt und Lösungen gefunden.

Wann: Samstag, 10. Oktober 2015, 10:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 13. Februar 2016, 10:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 08. Oktober 2016, 10:00 – 14:00 Uhr
Wer: Jörg Müller, Systemischer Psychotherapeut
Kosten: Spende für Kinder-und Jugendtelefon!
Anmeldung: Eltern helfen Eltern e.V., Tel.: 0641-33330, E-Mail: info@ehe-giessen.de

By |September 21st, 2015|Uncategorized|Comments Off on 10. Oktober 2015: Familien-Aufstellung

19. November 2015: Das bewegte Kinderzimmer

Bewegungsspiele kommen mit Alltagsmaterialien aus, die es in jedem Haushalt gibt (z.B. Tisch, Stuhl, Kaffeedose, Spültuch etc.). Sie fördern auf spielerische Weise motorische Bewegungsformen wie Gehen, Laufen, Rennen, Krabbeln, Robben, Kriechen, Balancieren, Klettern, Hüpfen, Springen, Rollen und Drehen. Bewegungsspiele lassen eine hohe Bewegungsintensität zu. Grenzen setzen nur die Räume, in denen sie gespielt werden. Bewegung passt in jedes Kinderzimmer.

Wann: Donnerstag, 19. November 2015, 19:30-22:00 Uhr
Wer: Ingrid Mayenschein, Pädakustikerin
Kosten: 4,- €
Wo: Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstraße 3, 35394 Gießen

By |September 21st, 2015|Uncategorized|Comments Off on 19. November 2015: Das bewegte Kinderzimmer

13. Februar 2016: Familien-Aufstellung

Probleme stehen häufig im Zusammenhang mit anderen Menschen. Daher ist es sinnvoll, sich diese Beziehungen oder das ganze System anzuschauen. Durch die Aufstellung wird Klarheit geschaffen, es werden Zusammenhänge erkannt und Lösungen gefunden.

Wann: Samstag, 13. Februar 2016, 10:00 – 14:00 Uhr
Wer:   Jörg Müller, Systemischer Psychotherapeut
Kosten:   Spende für Kinder-und Jugendtelefon!
Wo: Büro Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstraße 3, 35394 Gießen

By |September 21st, 2015|Uncategorized|Comments Off on 13. Februar 2016: Familien-Aufstellung

17. Februar 2016: Eltern trennen sich – Wie geht es Kindern damit und wie belastet sind sie wirklich?

Die Scheidung der Eltern ist für Kinder immer schlimm. Sie tragen ein höheres Risiko für psychische und soziale Probleme und haben eine schlechtere Prognose für eigene Beziehungen – aber sind sie deshalb für den Rest des Lebens gezeichnet? Neue Forschungen zeigen, dass Kinder psychisch oft robuster sind, als bisher gedacht. Vorausgesetzt, sie haben Eltern, denen das Wohl ihrer Kinder am Herzen liegt. Eine erfahrene Psychologin spricht und diskutiert mit uns über dieses Thema.

Wann: Mittwoch, 17. Februar 2016, 19:30 – 21:30 Uhr
Wer: Petra Höring, Ehe- und Familienberaterin dipl., Mediatorin BAFM
Kosten: kostenlos
Wo: Büro Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstraße 3, 35394 Gießen

By |September 21st, 2015|Uncategorized|Comments Off on 17. Februar 2016: Eltern trennen sich – Wie geht es Kindern damit und wie belastet sind sie wirklich?

14. März 2016: Wie können wir Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen?

Was können wir tun, was können wir Kindern beibringen um sie möglichst vor sexuellen Missbrauch zu schützen?
Was ist das eigentlich: sexueller Missbrauch?
Wer sind die Täter und wer sind die Opfer?

Wann: Montag, 14. März 2016, 19:30 – 21:30 Uhr
Wer: Ute Keller, Kriminaloberkommissarin
Kosten: kostenlos
Wo: Büro Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstraße 3, 35394 Gießen

 

By |September 21st, 2015|Uncategorized|Comments Off on 14. März 2016: Wie können wir Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen?

25. April 2016: „Phonologische Bewusstheit als Voraussetzung für das Lesen und Schreiben lernen“

„Phonologische Bewusstheit als Voraussetzung für das Lesen und Schreiben lernen“
Kinder im Vorschulalter interessiert z. B. am Wort „Bonbon“ vor allem, wann sie das Bonbon bekommen, wie groß es ist und dass es gut schmeckt. Es ist für sie nicht wichtig, mit welchem Laut das Wort anfängt, wie viele Silben es hat, und welche Wörter sich darauf reimen. Die Wahrnehmung solcher lautlichen Sprachstrukturen wird für sie erst dann wichtig, wenn gesprochene Sprache in geschriebene Sprache übertragen werden soll und umgekehrt.
Die Fähigkeit, lautliche Strukturelemente der Sprache wahrnehmen und bewusst nutzen zu können, wird mit dem Begriff „Phonologische Bewusstheit“ zusammengefasst. Sie ist von entscheidender Bedeutung für die Lernentwicklung eines Kindes beim Lesen und Schreiben.
Lernen Sie zu erfassen, ob Ihre Betreuungskinder Auffälligkeiten in der phonologischen Bewusstheit aufweisen und lernen Sie Möglichkeiten, wie Spielideen, die der Alltag bietet, kennen, um

Wann: Montag, 25. April 2016, 19:00 – 22:00 Uhr
Wer: Nastasa Petrov, Logopädin
Kosten: kostenlos
Wo: Büro Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstraße 3, 35394 Gießen

By |September 21st, 2015|Uncategorized|Comments Off on 25. April 2016: „Phonologische Bewusstheit als Voraussetzung für das Lesen und Schreiben lernen“

11. Mai 2016: Wieso, weshalb, wofür – Selbstreflektion

Mein Bild in der Gesellschaft als Elternteil – mein Bild in mir als Elternteil. Was will ich meinem Kind mitgeben? Habe ich mir Gedanken gemacht über die heutige Zeit? Müssen Kinder heute anders erzogen werden als ich damals durch meine Eltern? Wie gehe ich mit anderen Eltern um, wenn sie ihre Kinder anders erziehen als ich mein/es?
Es sollen keine Erziehungsstrategien vorgegeben werden, sondern es geht um die Reflektion „Was will ich erreichen? Wie mache ich es? Wie erkenne ich, ob es gut für uns ist?“

Wann: Mittwoch, 11. Mai 2016, 19:00 – 22:00 Uhr
Wer: Marietta Stahr, Persönlichkeitscoach
Kosten: kostenlos
Wo: Büro Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstraße 3, 35394 Gießen

By |September 21st, 2015|Uncategorized|Comments Off on 11. Mai 2016: Wieso, weshalb, wofür – Selbstreflektion

8. Oktober 2016: Familien-Aufstellung

Probleme stehen häufig im Zusammenhang mit anderen Menschen. Daher ist es sinnvoll, sich diese Beziehungen oder das ganze System anzuschauen. Durch die Aufstellung wird Klarheit geschaffen, es werden Zusammenhänge erkannt und Lösungen gefunden.

Wann: Samstag, 08. Oktober 2016, 10:00 – 14:00 Uhr
Wer: Jörg Müller, Systemischer Psychotherapeut
Kosten: Spende für Kinder-und Jugendtelefon Gießen!
Wo: Büro Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstraße 3, 35394 Gießen

By |September 21st, 2015|Uncategorized|Comments Off on 8. Oktober 2016: Familien-Aufstellung

13. Oktober 2016: Wickel und Umschläge

Von Ohren- oder Halsschmerzen über Fieber und Husten bis hin zu Sportverletzungen bieten sich Wickel als wirkungsvolle Methode der Selbstbehandlung an. An diesem Abend lernen Sie verschiedene Wickel und Umschläge kennen und erfahren, wie Sie mit einfachen Mitteln und ohne Nebenwirkungen Beschwerden lindern können.

Wann: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 19:30 -21:00 Uhr
Wer: Friedericke Lehmann, Heilpraktikerin
Kosten: kostenlos
Wo: Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstraße 3, 35394 Gießen

By |September 21st, 2015|Uncategorized|Comments Off on 13. Oktober 2016: Wickel und Umschläge