Frühe Regulationsstörungen bei Babys können sich mit Schreien äußern. Sie verunsichern Eltern und das Familiensystem. Diese Fortbildung bietet Aufklärung über mögliche Gründe, vermittelt konkrete Umgangshilfen und zeigt Auswege auf, die aus dem Teufelskreis führen.

  • Wann: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 19:30 -21:30 Uhr
  • Wer: Stephanie Knagge, Ergotherapeutin
  • Kosten: 4 €
  • Wo: Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstraße 3, 35394 Gießen